Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Global DIGITAL FUTUREcongress - Die virtuelle Kongressmesse für internationales Wachstum und Digitalisierung am 07.04.2022

Der Global DIGITAL FUTUREcongress (DFC), mit initiiert vom Bundesverband mittelständische Wirtschaft e.V. (BVMW), vereint Anfang April 2022 zeitgemäße Digitalisierung, weltweites Business Know-how und jahrzehntelange erfolgreiche Verbandsarbeit über die interaktive Austausch- und Netzwerkplattform DICOO. Zielgruppe sind vor allem Unternehmen, die ihre betrieblichen Prozesse optimieren, universelle Handelsbeziehungen knüpfen und mit dem eigenen Portfolio expandieren wollen.

Unter dem Motto “The digital voyage of discovery” bietet das Online-Format in Zusammenarbeit mit engagierten AnsprechpartnerInnen der über 60 BVMW-Auslandsvertretungen Beratung aus erster Hand zu entsprechenden aktuellen Marktbedingungen und Investitionschancen in deren Regionen. Gleichzeitig haben IT-EntscheiderInnen aus allen Kontinenten die Möglichkeit, sich über neueste Technologie-Trends zu informieren. Denn internationale Geschäftsentwicklung geht heute nicht ohne passende Digitalisierungsmaßnahmen.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Pressemitteilung Startup-Pitch 2022 Messe Frankfurt

Bundesweiter Startup-Wettbewerb am 23.03.2022 in der Messe Frankfurt

2. Gründer-Pitch auf dem DIGITAL FUTUREcongress in Frankfurt a.M. - Bewerbungsschluss ist der 28.02.2022

Nach dem viel beachteten Start-Up Award mit 26 jungen IT-Profis beim DIGITAL FUTUREcongress (DFC) 2020 in der Rhein-Main-Metropole, haben am 23.03.2022 frisch gegründete Lösungsanbieter dort wieder die Möglichkeit, sich auf der größten Kongressmesse rund um die Digitalisierung für den Mittelstand dem Publikum zu präsentieren.

In der zweiten Auflage des Start-Up Awards im Rahmen des hybrid ausgerichteten DFCs, können engagierte Technologieinnovatoren sowohl in Live-Pitches auf der Event-Bühne als auch innerhalb der Startup Area als Aussteller ihre Geschäftsideen potenziellen (Neu-)Kunden und Geldgebern interaktiv vorstellen.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Die größte Online-Kongressmesse unter dem Motto “Mittelstand trifft Digitalisierung” bot Netzwerk- und Austauschmöglichkeiten für UserInnen sowie Technologie-Profis

Vom 28.-30.09.2021 konnten sich dort mittelständische EntscheiderInnen, IT-Verantwortliche sowie Geschäftsführende bei kostenfreiem Eintritt über aktuelle Themen aus den Bereichen digitale Transformation, Prozessoptimierung und neue Geschäftsmodelle informieren.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Mit über 1.200 Teilnehmern stand die größte bundesweite Online-Kongressmesse rund um die Digitalisierung im Mittelstand vom 22.-26.03.2021 ganz im Zeichen von digitaler Transformation, Prozessoptimierung und neuen Geschäftsmodellen für die Zielgruppen Entscheider, Geschäftsführer und (IT-)Verantwortliche aus KMU und Industrie.

Das neu gelaunchte Format bot als nationale Austausch- und Informationsplattform mit 68 Lösungs- und Serviceanbietern ein vielfältiges anwenderorientiertes viertägiges Webkonferenz-Programm aus über 70 Vorträgen und Workshops.

Ein halbes Dutzend Keynotes bereicherte daneben die Agenda. Namhafte Referenten wie Prof. Dr. Kristina Sinemus, die Hessische Ministerin für Digitale Strategie und Entwicklung, Oberbürgermeister Jochen Partsch von der Wissenschaftsstadt Darmstadt oder Slack Deutschland-Chef Oliver Blüher, stellten dabei beispielsweise den Status quo digitaler Projekte auf Landesebene vor, berichteten über regionale Smart City-Fortschritte oder inspirierten durch Innovationspotenziale für die Arbeitswelt der Zukunft.

Die Besucher hatten parallel die Möglichkeit, an virtuellen Ausstellerständen interaktiv mit Technologie-Profis ins Gespräch zu kommen, um sich dort zu ihren Digitalisierungsvorhaben individuell beraten und unterstützen zu lassen. Ein separater Loungebereich lud zum Netzwerken mit anderen Teilnehmern ein. Via solcher Kommunikationskanäle kamen unter anderem gut 3.900 Kontakte zustande und es wurden mehr als 300 Live Video Calls geführt.

Die Ausstellung - inklusive virtuelle Medienauslage mit gratis downloadbaren Branchenpublikationen von rund 60 Kooperationspartnern aus den Bereichen Fachpresse, IT-Verbände, User-Vereine, Wirtschaftsförderungen, Start-up Support, Tech Cluster u.v.m. - stand noch bis 29.03. um 24:00 Uhr zur Verfügung.

Interessenten konnten außerdem die Networkingarbeit der Xing-Ambassadoren aus Frankfurt, Düsseldorf und München kennenlernen. Innerhalb dieser Nachmittagstreffen gab es die Gelegenheit, Impuls-Beiträge von Experten mit Themen wie Business Development Trends, Marketingtipps etc. zu erleben, sowie sich direkt mit den Speakern, Initiatoren und Community-Mitgliedern zu verbinden.

Der nächste DIGITAL FUTUREcongress virtual national ist dieses Jahr für den 28.-30. September mit zusätzlichen Special-Themen geplant. Am 23. und 24.11. findet zudem erstmals online die seit 2019 etablierte Kongressmesse dikomm - Zukunft digitale Kommune statt. Sie richtet sich an Bürgermeister und andere Behördenleiter, welche mit dem Ausbau digitaler Infrastrukturen in der Verwaltung betraut sind.

 

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Zumindest nicht, wenn versucht wird die reale Veranstaltung 100% virtuell zu machen, ohne sich an digitale Gegebenheiten anzupassen. Messen sind für viele Unternehmer die Anlaufstelle, wenn sie networken möchten. Viele neue Kontakte und potentielle Geschäftspartner in so einer kurzen Zeit zu bekommen, ist auf anderen Wegen schwer möglich.

logo-digital-futurecongress-200.png
© 2022 AMC MEDIA NETWORK GmbH & Co. KG. All Rights Reserved. Designed By AMC ... IMPRESSUM ... DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Search